Zurück

Was man so in der Schule macht...

erstellt am 14.04.2008 um 14:27 von BadBoy_

So, der erste Schultag der Woche ist schon wieder mehr als 'ne Stunde rum.
In der letzten hatten wir mal wieder Physik-Informatik (gut, daß uns unser Lehrer immer so gut informiert wann wir wo haben _, standen mal wieder bei den Physik-Räumen, aber DA hatten wir heute nicht)

Jedenfalls sollten wir uns dann ma wieder mit LLWin beschäftigen (ne, ehrlich? machen wir ja auch nur seit etwa Anfang des Halbjahres...).

"öffnet mal den 3D-Roboter und findet heraus, wie der funktioniert. Schreibt euch auch was auf. Nächste Woche sprechen wir dann darüber".
Haha! Is kla.


Das ist nen Screenshot des Aufbaus.
Also mal eben angucken und verstehen, war die Stundenaufgabe.
Nur wie soll man so ein völlig unsinniges, spärlich kommentiertes Programm analysieren, wenn man weder weißwie der bescheuerte Roboter außieht noch wie der Roboter auf diesen und jenen Befehl reagiert?
Testen konnte man es ja auch schlecht. Das "Terminal", was man dort rechts unten sieht, hat zwar Tasten, aber nicht genug und man hätte erst das Programm umbauen dürfen, damit die Tasten die des Terminals sind.
Teilweise konnte ich mir das Programm dann ja am Ende erklären. Aber ich bin trotzdem mal gespannt, was er uns dazu in der nächsten Stunde so sagt...


Keine Kommentare

Zurück